Du machst den Weg ...


... genau darum geht es bei der Ausbildung zum

Straßenbauer (m/w/d)


Die Tätigkeit im Überblick

Straßenbauer/innen bauen Haupt- und Nebenstraßen, Geh- und Fahrradwege, Fußgängerzonen sowie Autobahnen und Flugplätze. Nach dem Abstecken der Baustelle beginnen sie mit den Erdarbeiten. Sie lösen Bodenmassen, transportieren, planieren und verdichten diese. Dazu setzen sie Bagger, Raupen und Walzen ein. Auf den verdichteten Untergrund bringen sie als Unterbau meist eine Schotterschicht und weitere Gesteinsgemische auf. Den Abschluss bildet eine Beton- oder Asphaltdecke als Fahrbahn. Außerdem führen Straßenbauer/innen Pflasterarbeiten aus und stellen Randbefestigungen, Böschungen sowie Entwässerungsgräben her. Neben dem Neubau übernehmen sie auch Unterhaltungs- und Reparaturarbeiten an Wegen und Straßen.

Die Ausbildung im Überblick

Straßenbauer/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.

Die Vergütung im Überblick

1. Lehrjahr: 785,00 Euro brutto
2. Lehrjahr: 1.135,00 Euro brutto
3. Lehrjahr: 1.410,00 Euro brutto

Sende uns Deine Bewerbungsunterlagen.

Bewerben Sie sich per E-Mail unter personal@hansebert-bau.de oder nutzen Sie unser Bewerbungsformular.

(Bitte nur PDF-Dateien. Mehrere Dateien können mit gedrückter STRG-Taste ausgewählt werden.)

* Pflichtfeld

Tel.: +49 (0) 7963 9004-0
info@hansebert-bau.de